Merkblatt zu ansetzbaren Rechenwerten für die Bemessung nach DIN EN 1995-1-1

Merkblatt zu ansetzbaren Rechenwerten für die Bemessung nach DIN EN 1995-1-1Das Merkblatt für die zu beachtenden Regeln für die Bemessung von Vollholz, keilgezinktem Vollholz, Balkenschichtholz, Brettschichtholz, Brettsperrholz und Furnierschichtholz liegt nunmehr in der 12. Auflage vor. Das Merkblatt wurde an die Regelungen der seit Anfang des Jahres in einigen Bundesländern geltenden Musterverwaltungsvorschrift für Technische Baubestimmungen angepasst.

 

Das Merkblatt kann hier heruntergeladen werden.

Überarbeitetes Merkblatt zur Anwendbarkeit von Brettschichtholz und Balkenschichtholz nach DIN EN 14080:2013 erschienen (20.02.2018)

Merkblatt zur Anwendbarkeit von Brettschichtholz und Balkenschichtholz nach DIN EN 14080:2013Mit der Umsetzung der Musterverwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen in den ersten Bundesländern seit dem 01.01.2018 haben sich einige Randbedingungen für die Anwendbarkeit von Bauprodukten geändert. Das Merkblatt zur Anwendbarkeit von Brettschichtholz und Balkenschichtholz nach DIN EN 14080:2013 wurde aus diesem Anlass überarbeitet und liegt nunmehr in der dritten Auflage vor.

 

Das Merkblatt kann hier heruntergeladen werden.

Informationsdienst - Ausschreibung von geklebten Vollholzprodukten“ erschienen. Musterausschreibungstexte zum Download (06.11.2017))

Zu der Informationsdienst Holz Broschüre „Ausschreibung von geklebten Vollholzprodukten“ wurden Musterausschreibungstexte entwickelt. Die Mustertexte liegen im *.doc, *.pdf und *.gab – Format vor und können hier heruntergeladen werden.
Die Musterausschreibungstexte sind auf das jeweilige Bauvorhaben anzupassen und zu ergänzen. Kursiv geschriebener Text kennzeichnet in der Broschüre „Ausschreibung von geklebten Vollholzprodukten“ weiter beschriebene Auswahlmöglichkeiten.
Trotz sorgfältiger Erarbeitung und Prüfung übernimmt die Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. keine Gewähr für die Richtigkeit der Texte.

 

Festschrift zum 60jährigen Bestehen der Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. erschienen (08.07.2017)

Festschrift zum 60jährigen Bestehen der Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. In diesem Jahr feiert die Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. ihr 60jähriges Bestehen.

 

Zu diesem Anlass wurde die Broschüre „Sternstunden des Ingenieur- holzbaus“ veröffentlicht. In der Broschüre werden neben der Historie des Brettschichtholzes die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten anhand aktueller Bauten erläutert.

 

Die Broschüre kann hier heruntergeladen werden.

pdf-print_rz_stghb_idh_ausschreibung-geklebte_170306-1.jpg

Informationsdienst Holz „Ausschreibung von geklebten Vollholzprodukten“ erschienen (24.02.2017)

In der Reihe Holzbau Handbuch des Informationsdienstes Holz ist eine neue Informationsbroschüre zum Thema Ausschreibung von geklebten Vollholzprodukten erschienen.

Auf 52 Seiten wird die Ausschreibung von Bauwerken und Bauteilen aus Brettschichtholz, Balkenschichtholz und Brettsperrholz dargestellt. Die in der Broschüre enthaltenen Muster-Ausschreibungstexte orientieren sich in Struktur und Inhalt am Standardleistungsbuch, sind mit den Texten des Standardleistungsbuches aber nicht identisch.
Die Muster-Ausschreibungstexte werden in Kürze auch als *.pdf- und *.gab-Dateien verfügbar sein.

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Brandwandersatzwand

Durch die MFPA Leipzig wurde der Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. ein allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis für Brandwandersatzwände in Brettsperrholzbauweise für die Feuerwiderstandsdauern REI 60-M und REI 90-M erteilt. Sie können das allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnis hier herunterladen. Die Anwendungsbeschränkungen auf Seite 2 des hier verfügbar gemachten Dokumentes sind zu beachten.

stghb_bsp-holz-merkblatt_2016_ihb.jpg

„Brettsperrholz-Merkblatt“ erschienen (24.06.2013)

Zum Juli 2013 ist die erste Ausgabe des Brettsperrholz-Merkblattes erschienen.

Das Merkblatt erörtert, wie Brettsperrholz (BSP) geregelt ist, welche Querschnittsaufbauten verfügbar sind, was bei der Bemessung zu beachten ist, Fragen des Holzschutzes, der Rissbildung und des Transportes sowie der Kennzeichnung. Erstmals werden drei firmenunabhängige Oberflächenqualitäten von BSP (Industrie-Qualität NSI, Industrie-Sicht-Qualtität und Sicht-Qualtität) beschrieben.
 
Das Brettsperrholz-Merkblatt kann hier heruntergeladen werden.

stghb_bsp-holz-merkblatt_2016_ihb_e.jpg

„Brettsperrholz-Merkblatt“ erschienen (24.06.2013)

Zum Juli 2013 ist die erste Ausgabe des Brettsperrholz-Merkblattes erschienen.

Das Merkblatt erörtert, wie Brettsperrholz (BSP) geregelt ist, welche Querschnittsaufbauten verfügbar sind, was bei der Bemessung zu beachten ist, Fragen des Holzschutzes, der Rissbildung und des Transportes sowie der Kennzeichnung. Erstmals werden drei firmenunabhängige Oberflächenqualitäten von BSP (Industrie-Qualität NSI, Industrie-Sicht-Qualtität und Sicht-Qualtität) beschrieben.
 
Das Brettsperrholz-Merkblatt kann hier heruntergeladen werden.

stghb_brettsperrholz_4_auflage_f.jpg

Informationsbroschüre "Bauen mit Brettsperrholz" in englischer Sprache erschienen (07.12.2010)

Die im April diesen Jahren erschienene Informationsbroschüre "Bauen mit Brettsperrholz" liegt nunmehr auch in englischer Übersetzung vor und kann hier als PDF-Datei bezogen werden.

stghb_brettsperrholz_4_auflage_e.jpg

Englische Übersetzung der Informationsbroschüre Bauen mit Brettsperrholz

Die im April 2010 erschienene Informationsborschüre liegt auch in englischer Sprache vor. Eine gedruckte Fassung existiert zum derzeitigen Zeitpunkt nicht.
 

stghb_brettsperrholz_4_auflage_d.jpg

Informationsbroschüre Bauen mit Brettsperrholz, Ausgabe 2012

Die im April 2010 erschienene Informationsbroschüre beschreibt in knapper Form zunächst das Bauprodukt Brettsperrholz, seine technischen Eigenschaften und die technischen Grundlagen. In einem zweiten Teil werden Bauten verschiedenster Nutzungen dokumentiert.

Environmental Product Declaration

Englische Übersetzung der Umweltproduktdeklaration Brettsperrholz erschienen (02.03.2013)

Die im September 2012 vom Institut für Bauen und Umwelt publizierte Umweltproduktdeklaration für Brettsperrholz wurde nunmehr in die englische Sprache übersetzt. Die vom IBU verifizierte Übersetzung ermöglicht es, Brettsperrholzherstellern Umweltproduktdaten auch bei Bauten im Ausland zu dokumentieren.
 

Die englische Übersetzung der Umweltproduktdeklaration kann hier heruntergeladen werden.

Deutsche Fassung Umweltproduktdeklaration Brettsperrholz

Umwelt-Produktdeklaration Brettsperrholz erschienen

Mit Datum vom 20.09.2012 hat das Institut für Bauen und Umwelt (IBU) die Umwelt-Produktdeklaration für Brettsperrholz veröffentlicht. Die Umwelt-Produktdeklaration basiert auf den Normen ISO 14025 und EN 15804 und liefert die für eine ökologische Bilanzierung von Gebäuden relevanten Daten.
 
Die Umwelt-Produktdeklaration kann hier heruntergeladen werden.